Playoff-Ticket und Tagessieg! Bully Boy triumphiert zweimal

{ „placeholderType“: „BANNER“ }

Bully Boy triumphiert zweimal

Der letzte Tag der Premier League Darts wird für „Bully Boy“ Michael Smith ein doppelter Erfolg.

Michael Smith und Nathan Aspinall spielen um den letzten Playoff-Platz in der Premier League of Darts.  Beide wollen sich den begehrten Platz sichern und nächste Woche in London um den Titel spielen.
SPORT1
SPORT1

Der 16. und letzte Spieltag der Premier League Darts hätte für Michael Smith nicht besser laufen können. In Sheffield sicherte sich der „Bully Boy“ zunächst das letzte verbliebene Playoff-Ticket, dann schnappte er sich auch den Tagessieg.

{ „placeholderType“: „MREC“ }

Im Finale besiegte der 33-Jährige Luke Humphries souverän mit 6:3. Obwohl Smith insgesamt nicht so viele Schüsse im dreistelligen Bereich verbuchen konnte, war der Brite in den entscheidenden Momenten zielsicher. Mit einer Checkout-Quote von 40 Prozent lag er deutlich über Humphries (25 Prozent), was letztlich den entscheidenden Unterschied ausmachte.

Beide Spieler lieferten eine beeindruckende Leistung ab, sodass sich die anwesenden Fans vor Ort unter anderem über ein 170er-Finish von Humphries und ein 140er-Finish von Smith freuen konnten.

Bully Boy qualifizierte sich für die Playoffs

Noch größere Erfolge hatte der Bully Boy bereits gefeiert. Er gewann das Viertelfinale gegen seinen Freund und Gegner Nathan Aspinall mit 6:3 und sicherte sich damit sein Ticket für das große Finale, das am 23. Mai in London (LIVE im TV auf SPORT1) stattfindet. Neben Smith sind auch Luke Littler, Luke Humphries und Michael van Gerwen für das große Finale in der britischen Hauptstadt qualifiziert.

{ „placeholderType“: „MREC“ }

Youngster Littler schied im Halbfinale in Sheffield gegen den späteren Sieger Michael Smith aus, doch auch er hatte im Viertelfinale etwas Bedeutendes erreicht. Mit seinem 6:4-Sieg gegen Peter Wright sicherte er sich den ersten Tabellenplatz – und das in seinem Rookie-Jahr.

Luke Littler kontert den Höhepunkt von Peter Wright am letzten Tag der Premier League of Darts auf unwiderstehliche Weise.  Der Youngster checkt die 120 Punkte über drei Tops.

Darts Premier League: Luke Littler kontert Peter Wrights Highlight-Finish

Im Finale nächste Woche trifft der 17-Jährige im Halbfinale erneut auf den Bully Boy, im anderen Spiel treffen Humphries und MvG aufeinander.

Darts Premier League – der 16. Spieltag im Überblick

  • Luke Littler – Peter Wright 6:4
  • Nathan Aspinall – Michael Smith 3:6
  • Luke Humphries – Gerwyn Price 6:4
  • Michael van Gerwen – Rob Cross 6:4

{ „placeholderType“: „MREC“ }

  • Luke Littler – Michael Smith 5:6
  • Luke Humphries – Michael van Gerwen 6:3
  • Michael Smith – Luke Humphries 6:3

Ort

Nachname

Punkte

1.

Luke Littler

40

2.

Luke Humphries

36

3.

Michael van Gerwen

29

4.

Michael Smith

29

5.

Nathan Aspinall

25

6.

Rob Cross

17

7.

Gerwyn Price

12

8.

Peter Wright

4

Sport1.de/dartshop – Ihre Adresse für professionelles Dartzubehör. Sichern Sie sich jetzt günstige Startersets und exklusive SPORT1 Darts-Highlights.

Adele

Adele

Erstellen Sie mit jedem Federstrich fesselnde Geschichten. Decken Sie verborgene Wahrheiten sofort auf. 📝 🔍

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.